Information über die aktuelle Lage in der Slowakei in Bezug auf Beschränkungen verursacht durch COVID-19

In diesem Moment ist Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich in der Slowakei mt COVID-19 anstecken könnten, minimal. Die Anzahl der Neuinfektionen hält sich seit zwei Wochen auf einem minimalen Niveau und in den meisten Fälle handelt es sich um Personen in verordneter Quarantäne.
(Aus epidemiologischer Hinsicht ist die Slowakei dank schneller und drastischer Maßnahmen, welche Anfang März ergriffen wurden, eins der am wenigsten betroffenen Länder in Europa. Es gibt in der Slowakei einen positiven Befund pro 3652 Einwohner. Zum Vergleich: in der Tschechischen Republik ist es ein positiver Befund pro 1238 Einwohner, in Österreich pro 552 Einwohner und in Deutschland pro 471 Einwohner.)
Seit dem 20.5.2020 wurden von der Regierung der Slowakischen Republik praktisch alle Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie widerrufen. Geschlossen bleiben nur noch Wellnesszentren und Freibäder. Die Pflicht, in der Öffentlichkeit einen Mundschutz zu tragen, wurde auch aufgehoben (gilt weiter für geschlossene Räume) und man legt jetzt einen großen Wert darauf, den Abstand zu anderen Menschen zu halten.

Was die Einreise in die Slowakei betrifft, verhandelt die Regierung mit der Tschechischen Republik Österreich und Ungarn und es werden die letzten Details geklärt. Es steht fest, dass Anfang Juni die Grenzen für die Staatsbürger dieser drei Länder eröffnet werden. Es steht gleichfalls fest, dass die Einreise in das Land bei einem Aufenthalt über 48 Stunden mit einem negativen Test für COVID-19 bedingt wird. Falls die Entwicklung weiterhin positiv verläuft wird nach 15.6.2020 die Pflichttestung
widerruft. Es ist ein bisschen überraschend, dass sich an dieser Initiative das Polen nicht beteiligt, es wäre also möglich, dass die Eröffnung der Grenzen mit diesem Land noch etwas dauern wird.

Seit dem 20.5. können die Staatsbürger der Slowakischen Republik außer der Tschechischen Republik Ungarn und Österreich auch in die Schweiz, nach Deutschland, Slowenien und Kroatien ausreisen. Diese Ländern gelten als „sicher“ und bei einer Rückkehr innerhalb von 48 Stunden müssen die Staatsbürger der Slowakei keinen Test bei der Rückfahrt durchlaufen (solchen Test braucht man jedoch für die Einreise in die genannten Länder), man muss sich nach der Rückkehr auch nicht in die staatliche Quarantäne begeben. Man kann daraus entnehmen, dass ab Mitte Juni die Grenzen auch für die Staatsbürger der genannten Länder geöffnet werden. Mit grosser Wahrscheinlichkeit erst mit einem negativen Test für Covid19 und nach 1.7.2020 ohne das Testen.

Man kann also feststellen, dass ab Anfang Juli die gebuchten Termine durchgeführt werden können..